Verwenden von LaTeX zum Erstellen hochwertiger PDF-Dokumente für das World Wide Web

Ursprüngliche Quelle: http://www.math.uakron.edu/~dpstory/latx2pdf.html

Der Titel des Artikels – ziemlich lang – sagt so ziemlich alles. Der erste Entwurf dieses Papiers wurde für einen Kollegen geschrieben, der nicht viel über LaTeX wusste, und ich erweiterte und polierte den Artikel unter dem gleichen Gesichtspunkt. Ich gehe auch nicht davon aus, dass der Leser viel über die Adobe Acrobat-Software-Suite weiß.

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Erstellung von PDF-Dokumenten, die Kreaturen des Internets sind: interaktiv, farbenfroh, angenehm für das Auge. Am wichtigsten ist, dass solche Dokumente auf einem Computerbildschirm gelesen werden können (über einen längeren Zeitraum).

Diese erklärten Ziele stehen im Gegensatz dazu, dass einfach ein wissenschaftliches Dokument zum Herunterladen und Drucken ins Internet gestellt wird. LaTeX und PDF funktionieren auch für diese Anwendung sehr gut. Im Folgenden finden Sie eine Diskussion zur Vorbereitung wissenschaftlicher Arbeiten für das Internet

Der aktuelle Artikel hyper.pdf kann online oder offline eingesehen werden. Wenn Sie offline herunterladen und lesen möchten (wahrscheinlich empfohlen), müssen Sie die beiden Dateien hyper.pdf und hytarg.pdf herunterladen . Die letztere Datei ist eine Pseudo-PDF-Datei, zu der in einigen Abbildungen gesprungen werden kann.

Wenn Sie dieses Thema weiter verfolgen möchten, habe ich diese beiden Dateien auf der Website aufgenommen

Die erste Datei ist möglicherweise eine Startdatei für ein Beispieldokument, das Sie möglicherweise zusammenstellen möchten. Ändern Sie sie nach Belieben. Die zweite Datei, webplain.sty, ist das Seitenlayout des Artikels. Es ist ein guter Ausgangspunkt für Ihr eigenes Webstyle-Paket. Ich habe mit dem Format des Inhaltsverzeichnisses herumgespielt, damit es mehr wie das Inhaltsverzeichnis meiner Tutorials e-Calculus und Algebra Review in Ten Lessons aussieht .

Neu! Das oben genannte Web.sty- Paket wurde vor kurzem (01.05.1999) um viele zusätzliche Funktionen erweitert: Optionen für dvipsone, dvips, pdftex, navibar (Navigationsmenüleiste) und verschiedene Stile für das Inhaltsverzeichnis Es gibt ein Begleitpaket namensExerquiz.sty , das Umgebungen für die Erstellung von Online-Übungen, kurze Multiple-Choice-Tests (mit / ohne Lösungen) und längere Multiple-Choice- Tests definiert, die mit JavaScript bewertet werden. Acrobat 3.0 und Forms 3.5 oder höher sind erforderlich. Die aktuelle Version des Acrobat Readers ist 4.0. Auf die beiden Pakete kann über die Web- und Exerquiz-Homepage zugegriffen werden

Ich würde mich sehr über Ihre Reaktion auf diesen Artikel freuen. Sollten Sie Korrekturen oder Vorschläge zur Verbesserung der Präsentation haben, wenden Sie sich bitte an mich. Ich wäre daran interessiert, mit Ihnen zu kommunizieren, vielleicht Wissen zu teilen und meine Techniken zu verbessern.

Vorschlag: Es wäre schön, wenn dieser Artikel mit Hilfe des Fachwissens der LaTeX-Community wachsen könnte. Wenn Sie einen Abschnitt zu diesem Artikel beitragen möchten, würde ich ihn gerne einfügen.


Ein weiterer verwandter Link : Markus G. Kuhn hat eine HTML-Seite mit Empfehlungen für alle, die TeX / LaTeX verwenden möchten, um wissenschaftliche Artikel ins Internet zu stellen: Effective Scientific Electronic Publishing

Ich hoffe wirklich, dass diese Artikel für Sie von Wert sind.

Grüße,dpstory@uakron.edu

Jetzt muss ich mich einfach wieder an die Arbeit machen!